20170521_162549
NetObjects Fusion 2013
IK_logo_cmyk

Letzte Aktualisierung:

Dienstag, 2. August 2022

  Schützenverein Achim e.V. von 1857

allgemeine Neuigkeiten

Ferienspaßaktion 2022

Bei der Ferienspaßaktion 2022 sind leider nicht alle erschienen die sich angemeldet hatten, aber es wurde trotzdem ein vergnüglicher Nachmittag, und so hatten die anwesenden Kinder Zeit alles länger auszuprobieren und wurden noch intensiver in die verschiedenen Möglichkeiten des Schießsports eingewiesen.

Neben dem Umgang mit RedDot- und Luftgewehr, wurden noch Dosenwerfen, Bogenschießen, und Falltaube angeboten. Zum Abschluss wurde gemeinsam gegrillt.

        

____________________________________________________________________________________________

Achimer mit neuem 2. Vorsitzenden

Der 1. Vorsitzende Robert Bonin eröffnete die Versammlung um kurz nach 20 Uhr und begrüßte die rund 50 erschienenen Mitglieder.
 
Nachdem die Beschlussfähigkeit festgestellt und das Protokoll der letzten Generalversammlung verlesen wurde, informierte die 1. Schriftführerin Heike Wimmer-Bonin die Anwesenden über 8 Ein- und 13 Austritte.
 
Im Anschluss wurden ein paar Mitglieder des Fanfarenzugs und des Schützenvereins für ihre langjährigen Mitgliedschaften ausgezeichnet, von denen ich eine besonders herausstellen möchte:
 
Gerhard Forke ist seit 60 Jahren im Deutschen Schützenbund.

Die meisten Aktivitäten der einzelnen Abteilungen nehmen jetzt erst wieder richtig Fahrt auf. Und auch der Festausschuss plant ein Schützenfest im Sommer.
Wie das aussehen wird, ist man sich noch nicht im Einzelnen einig, aber es wird auf alle Fälle ein Fest in abgespeckter Form sein, da in der verbleibenden Zeit keine große Planung machbar ist. Und auch auf den Fanfarenzug wird man verzichten müssen, da dieser sich in einer Neuorientierung befindet. Dafür springt aber der Spielmannszug Rethem ein, von dem wir 2017 auch schon beim Ausmarsch in Hannover begleitet wurden.
 
Der Bauausschuss berichtete über die großen Umbaumaßnahmen am KK-Stand. Dieser wird komplett auf elektronische Anzeige umgestaltet, und dies wird auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Hierzu noch der Aufruf, dass immer helfende Hände gesucht werden.
 
Der Gesamtvorstand inkl. Schatzmeisterin wurde entlastet, und der Haushaltsplan 2022 genehmigt.
Bei den Wahlen mussten wir uns einen neuen 2. Vorsitzenden suchen, da Marco Evers es aus beruflichen Gründen nicht mehr schafft, das Amt auszuführen. Das übernimmt zukünftig unser Schützenbruder Sönke Pries.
 
Hier ein Überblick über die Wahlergebnisse:
- 2. Vorsitzender Sönke Pries: 45 Ja-Stimmen, 4 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung (geheime Wahl)
- 1. Schatzmeisterin Elke Delion: 49 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung (geheime Wahl)
- 2. Schriftführer Manfred Bauer: einstimmig
 
Turnusmäßig musste ein neuer Kassenprüfer gewählt werden. Der 1. Prüfer Peter Schadowski scheidet aus, und die anderen beiden, Sven Ristau und Günther Wimmer rückten einen nach oben. Als neuer und damit 3. Kassenprüfer kam Marco Evers hinzu.
Und noch eine Neuwahl stand an, die des Kommandeurs. Und auch hier hat sich Marco Evers bereit erklärt.
Die Abteilungsleiter und Ausschussvorsitzende machen weiter und wurden alle bestätigt.
 
Anschließend hatte Ute Delion, Kreisschießsportleiterin unter Punkt “Verschiedenes” darüber informiert, dass die Achimer jetzt 6 neue Waffensachkundige in ihren Reihen haben, darunter auch 2 Juniorinnen. Des Weiteren wies sie darauf hin, dass es ab 01.01.2023 eine neue Sportordnung gibt. Diese ist dann auch in Form eines e-books erhältlich.
 
Der 1. Vorsitzende beendetet die Versammlung mit einem 3-fache „Gut Schuss“.

Hier noch eine Anmerkung unserer Pressesprecherin in eigener Sache:

Liebe Leser/in dieser Internetseite,

alle Vereine sind bemüht, egal ob Presse oder Internet, den eigenen Verein ins rechte Licht zu stellen!

Manchmal kann es aber passieren, dass die Presse es nicht so abdruckt wie eingesandt, und dadurch das Thema etwas verfälscht wird.

Und es auch nicht immer der Wahrheit entspricht: z.B. wurden, in dem Zeitungsbericht von der Generalver- sammlung vom 12.04.2022, Damen und Senioren in deren Aktivitäten vertauscht.

Bevor Unstimmigkeiten verbreitet werden, bitte beim Verfasser nachfragen!

        Die Pressesprecherin U. Delion

____________________________________________________________________________________________

Bericht zur Generalversammlung vom 22.10.2021

Völlig außerplanmäßig fand unter den bekannten 3G-Regeln am 22.10.2021 die Generalversammlung statt.
Das war notwendig, da die eigentliche Generalversammlung dieses Jahr, die der Verein planmäßig immer im Februar abhält, aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnte. Es ist aber zwingend erforderlich noch eine Generalversammlung in 2021 abzuhalten, da der Verein sonst seine Gemeinnützigkeit verlieren würde.
Somit eröffnete der 1. Vorsitzende die Versammlung um kurz nach 20 Uhr und begrüßte die rund 60 erschienenen Mitglieder.

    

Nachdem die Beschlussfähigkeit festgestellt und das Protokoll der letzten Vereinsversammlung verlesen wurde, informierte die 1. Schriftführerin Heike Wimmer-Bonin die Anwesenden über Ein- und Austritte. Hier verzeichnete man bei den Eintritten die stattliche Zahl von 48 neuen Mitgliedern, dem gegenüber aber auch 25 Austritte stehen.
Im Anschluss wurden zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen vorgenommen.
 
Das Ehrenmitglied Johann Bergmann hat zusammengefasst  die Geschichte unserer traditionellen Kittelschützen erzählt, und die in diesem Zusammenhang stehenden Traditionsgewehre erwähnt, von denen sich auch ein paar Exemplare im Besitz des Schützenvereins Achim befinden.
Diese traditionellen Waffen nutz der Verein beim Ausmarsch und gibt damit z. B. Salutschüsse ab. Da die Gewehre relativ schwer sind, und das Marschieren immer über eine gewisse Distanz stattfindet, wird es für Johann langsam zu schwer, und somit hat er eine in seinem Besitz befindliche ca. 100 Jahre alte Traditionswaffe dem Verein übereignet.
 
Die verschiedenen Abteilungsobleute waren sich in ihren Berichten einig, dass während der Corona-Pandemie nur wenig bis gar nichts in sportlicher und traditioneller Hinsicht stattgefunden hat, und man sich jetzt darauf freut, dass das Vereinsleben und der Schießsport wieder aufgenommen wurde und in Schwung kommt.
Einzig der Bauausschuss hatte eine Erfolgsmeldung bekanntzugeben: die Schießhalle wurde erfolgreich saniert. In diesem Zusammenhang bekamen die beiden Schützenbrüder Hans-Hermann Murken und Robert Bonin eine Sonderauszeichnung.
 
Sowohl der 1. Schatzmeisterin Elke Delion als auch dem Gesamtvorstand wurde die Entlastung erteilt. Und der Haushaltsplan 2021 wurde genehmigt.
 
Bezüglich der angestandenen Wahlen können folgende Ausgänge vermeldet werden:
- 1. Vorsitzender Robert Bonin: 47 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 4 Enthaltungen
- 2. Schatzmeister Rainer von Kidrowski: 52 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen
- 1. Schriftführerin Heike Wimmer-Bonin: 51 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung
Somit gibt es auf dem lange Zeit vakanten Posten des 2. Schatzmeisters eine Neubesetzung. Und auch bei den Beisitzern hat sich eine Veränderung ergeben: Kristian Rausch wurde wiedergewählt, und an seiner Seite wird zukünftig Peter Schadowski als 2. Beisitzer fungieren. Ebenso schied bei den Kassenprüfern turnusmäßig der 1. aus, in diesem Fall Rainhard Meier, und die anderen beiden, Peter Schadowski und Sven Ristau rückten einen nach oben. Hinzu wurde als 3. Kassenprüfer Günther Wimmer gewählt.
 
Unter Punkt “Verschiedenes” hat die Kreisschießsportleiterin des Kreisverbandes Achim Ute Delion noch über Neuigkeiten zum Waffengesetz informiert, und der Obmann der Dartabteilung Sven Ristau hat vorgeschlagen eine Kohltour zu organisieren. Über Einzelheiten dazu können sich Interessierte am schwarzen Brett im Schützenhaus informieren.

____________________________________________________________________________________________

die Damen wurden 50

Wie bereits berichtet, wurde die Damenabteilung letztes Jahr 50 Jahre alt.
 
Leider konnte das Jubiläum aufgrund von Corona nicht gefeiert werden, aber das wurde am
11.09.21 nachgeholt.
Wie bei solchen Anlässen üblich, wurde ein Jubiläumsbild von der Damenabteilung gemacht, und anschließend bei einer Kaffeetafel gemütlich zusammengesessen und geklönt.
Den Abend davor hatten die Damen das Wochenende bereits mit einem Stadtrundgang durch Achim mit anschließendem Essen in der alten Feuerwache begonnen.
Es war ein rundum gelungenes Wochenende und schönes Beisammensein.
 
Dafür auch noch einen herzlichen Dank an die Organisatoren Christa, Ute, und Sandra.

    

____________________________________________________________________________________________

Stadtrundgang der Damenabteilung

An ihrem Stammtischfreitag hat die Damenabteilung einen Stadtrundgang durch das “Bauerndorf” Achim unternommen und viel Interessantes erfahren.
Unter anderem, dass Achim im Jahre 1091 das erste Mal erwähnt wurde, und früher “steinreich” war. Sehr gut zu sehen am Bild der Kirche ;-)
Anschließend wurde noch lecker gegessen und man hat sich über manches Gehörtes noch einmal ausgetauscht.

____________________________________________________________________________________________

Übernachtung der Jugend im Schützenhaus

Die Jugendabteilung hat ihr erstes Schlafwochenende im Schützenhaus mit viel Spaß und Spiel abgeschlossen. Es wurde ein Biathlon, Pokal- und Preisschießen veranstaltet, so wie Spiele, Tischtennis gespielt, und gegrillt.

Bei Biathlon und Preisschießen hatte Minh Nhi die Nase vorn, und das Pokalschießen hat Tadeusz Libiszewski für sich entschieden.

Der Schlaf ist ein wenig zu kurz gekommen, aber alle haben die Zeit genossen, und wollten am Sonntag gar nicht nach Hause. Es war ein voller Erfolg, und hat auch den Betreuern viel Spaß gemacht.

   

Startseite | Der Schießsport | Vereinsportrait | Neuigkeiten | Sportlich | Tradition | Schützenfest '22 | Archiv | Kalender | Links | Datenschutz | Impressum |
facebook logo kisspng-google-logo-brand-instagram-5ab6f4d915a620.2415440715219396730887